Montag, 28. Dezember 2009

Bratapfel selbstgemacht

Zu Weihnachten habe ich von einer guten Freundin einen Bratapfelbräter bekommen. Echt eine süße Geschenksidee. Ich habe mich sehr darüber gefreut und habe seitdem ich ihn habe schon des öfteren einen guten Bratapfel genossen.

Ich dachte mir ich zeige euch mal meine Bratapfelvariante. Vielleicht kommt ja der ein oder andere auch auf den Guster.

Bratapfel mit Zimt-Marzipan-Walnussfüllung














Was wir brauchen:

1 kleinen Apfel
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Vanillezucker
2 kl. Scheiben Marzipan
1 Walnuss
1 kleines Stück Backpapier
1 Teelicht
und natürlich den Bratapfelbräter














Danach schneiden wir das Backpapier passend für die Mulde im Bratapfelbräter aus, damit der Saft des Apfels nicht am Boden kleben bleibt.














Nun höhlen wir das Apfelgehäuse aus. Passt aber auf dass ihr nicht am unteren Teil des Apfels durchkommt, er sollte unten noch geschlossen sein.














So sollte der Apfel nun aussen.














Danach füllt ihr ihn mit Zimt, Vanillezucker, Marzipan und den Walnüssen. Und nun ab damit auf den Bratapfelbräter.














Deckel daraufsetzen, Teelicht anzünden und ca. 2 Stunden braten lassen. Versucht den Deckel nicht allzuoft abzunehmen. Je weniger ihr nachseht, des so schneller ist er fertig. Und auch ohne dass ihr den Deckel abnehmt wird es in eurem Zimmer, eurer Wohnung wunderbar riechen.
Ich sehe mir während der Apfel brät gerne einen Film nebenher an oder lese ein Buch und vor mir auf dem Couchtisch bruzelt der Bratapfel vor sich hin. Himmlisch kann ich euch nur sagen.














Heute hatte ich den Apfel 2 Stunden unter der Haube und habe zwischendurch kein einziges Mal nachgeguckt, auch wenn die Versuchung groß war. Und das kam dabei heraus, ein perfekter leckerer Bratapfel.

Kleiner Tipp: Nicht zu große Äpfel nehmen, dann dauert es auch nicht so lange, man kann natürlich auch Apfelhälften dafür verwenden. Und füllen könnt ihr den Apfel ganz nach eurem Geschmack, auch Vanillesauce schmeckt sehr gut dazu.

Den Bratapfelbräter gibt es im Doppelpack hier sehr günstig zu kaufen.

So, ich lasse es mir jetzt schmecken....

Fruchtige Grüße,
eure Pinkberry

1 Kommentar:

  1. die neuen kleider sind alle von t.k.maxx ,,das gestreifte hat nur 20 € gekostet

    AntwortenLöschen